stationery
Drucken
Dez
21

Jean Sawizki: Kunstpropaganda

Veröffentlicht in: Beiträge

Noch bis zum 20. Januar zeigt der 21-jährige Jean Sawizki im Flensburger Kaffeehaus seine erste Ausstellung „Kunstpropaganda“. 

Für den in der ukrainischen Stadt Odessa geborenen Künstler kam seine erste Ausstellung spontan. Durch ein Gespräch mit einem Künstler, der vor ihm eine Ausstellung im Kaffeehaus präsentierte, kam der Wunsch in ihm auf, eine eigene Vernissage auf die Beine zu stellen – obwohl er bis dahin gerade mal zwei der insgesamt 10 Bilder fertig hatte und sich zuvor eher durch seine Musik einen Namen machte.
So entstanden seine Werke innerhalb kürzester Zeit, denn den Termin für die Vernissage hatte Jean bereits bekannt gegeben. Seinen Malstil bezeichnet er selbst als Intuitiv, inspiriert von der Farbe Blau. „Blau ist seit meiner tiefsten Kindheit meine Lieblingsfarbe. Sie ist der Lage die Wahrheit in sich zu bergen.“
Die Farbe Blau nimmt auch einen Großteil seiner zum Teil sehr persönlichen Werke ein, so auch auf seinem Ausstellungs-Hauptbild „двойное предсказание моей Матрёшки“ (Die zweisame Centurie meiner Matreschka), welches eine russische Holzfigur zeigt.

Für seine Vernissage am 23. November lud Sawizki mehrere, total unterschiedliche Künstler ein, die gemeinsam einen „Abend der Kunst“ gestalteten. „Viele Künstler und Besucher kamen nach der Veranstaltung zu mir und bedankten sich für den schönen Abend“. So steht für Jean Sawizki fest, dass er weitere Ausstellungen auf die Beine stellen wird – und das, obwohl ihm am ersten Ausstellungstag direkt eines seiner Werke gestohlen wurde. „Ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte, da mir dieses Bild sehr am Herzen lag“. Um seine Ausstellung wieder zu komplementieren, malte Sawizki wenige Tage später ein neues Bild mit dem passenden Titel „Вор потерял свою руку“ (Der Dieb verlor sein Arm).
Am 27. Dezember wird Jean Sawizki ab 18 Uhr für interessierte Gäste vor Ort sein und die Geschichten und Hintergründe zu seinen Werken erklären. Bis dahin freut sich der junge Künstler über Eintragungen in sein Kommentarbuch, welches im Kaffeehaus aushängt. 

Share

Bildergalerie

Neue Fotos

Videos

 Ganze Folge
FTTV #16 - Ganze Folge

Ganze Folge
FTTV #15 - Ganze Folge

Ganze Folge
FTTV #14 - Ganze Folge

Anzeigen schalten

FacebookTwitterGoogle+

YouTube

Inside Flensburg

Fördeschnack

 

 

 

 

Anzeige

Gefällt mir

Facebook

YouTube-Kanal

YouTube

BierBike

BierBike Flensburg